Evangelische Stadtmission Karlsruhe e.V.

Friedensgebet für die Menschen in der Ukraine

28.02.2022

Worte von Seelsorger Markus Borchardt

Das Geschehen in der Ukraine, der kriegerische Angriff auf das Land am Rande Europas – es beschäftigt auch die Mitarbeitenden und Bewohnerinnen und Bewohner in den Einrichtungen der Stadtmission. Seelsorger Markus Borchardt hat am Freitag in der neuen Kapelle ein Gebet für Frieden gesprochen.

"Wir verbinden uns mit allen, die um den Frieden in der Welt beten. Wir sind beieinander, weil wir mit Sorge auf das Geschehen in der Ukraine blicken.

Meine Gedanken sind besonders auch bei unseren Mitarbeitenden die aus den betroffenen Gebieten hier bei uns arbeiten und Sorge um ihre Angehörige und Freunde haben.

Wir beten zu Gott
für die unschuldigen Opfer,
für die, die zwischen die Fronten geraten und Heimat und Geborgenheit verlieren,
für die Flüchtenden, die Hungernden, die Kinder, Frauen und alte Menschen, die ohnmächtig dem Krieg ausgesetzt sind.
Herr, erbarme dich.

Wir bitten dich Gott
für unsere Mitarbeitenden, die in großer Sorge um ihre Angehörige und Freunde sind, sei du ihnen Halt und Stärke.
Halte du deine schützende Hand um ihre Familien.
Herr, erbarme dich.

Wir bitten dich Gott
für die, denen der Maßstab des Menschlichen
und der Verantwortung abhandengekommen ist,
dass sie umkehren und aus dem Dunkel der Verblendung ins Licht geraten,
dass sie bereit sind zu verhandeln und sich Wege zu Frieden und Freiheit öffnen.
Herr, erbarme dich."

Archiv

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
powered by webEdition CMS