Evangelische Stadtmission Karlsruhe e.V.

Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen zu COVID-19

06.05.2020

Stand 28.05.2020 - 15.00 Uhr

Nebenan sehen Sie die ab 18.05.2020 gütigen Besuchsregelungen sowie die weiterhin gültigen Ausgangsregelungen                                                                             >>>


Letzte Aktualisierungen Matthias-Claudius-Haus

Aktualisierung 11.05.2020: Matthias-Claudius-Haus: Leider ist heute ein Bewohner im Zusammenhang mit COVID-19 im Krankenhaus verstorben. Wir trauern. Mit der Betreuerin stehen wir in Kontakt. 

Aktualisierung 27.04.2020 - 19.00 Uhr: Wir freuen uns, dass 6 Mitarbeitende genesen sind (Def. in Anlehnung an RKI-Empfehlungen). Allerdings sind auch weitere 5 Bewohner positiv auf COVID-19 getestet worden. Wir stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 17.04.2020 - 16.30 Uhr: Wir freuen uns, dass ein erster Bewohner von seiner COVID-19-Erkrankung genesen ist und aus dem Krankenhaus in unsere Einrichtung zurückkehren konnte. 

Aktualisierung 16.04.2020 - 13.30 Uhr: Leider ist gestern abend ein Bewohner im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Wir trauern und stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 14.04.2020 - 15.30 Uhr: Aktuelle Zahl an COVID-19-Betroffenen: insgesamt 10 positiv getestete Be-wohner, davon 2 im Krankenhaus. Leider sind 2 Bewohner verstorben. Wir trauern. Weiterhin haben wir 8 positiv getestete Mitarbeitende. 

Aktualisierung 09.04.2020 / 14.00 Uhr: Im Matthias-Claudius-Haus wurden nach umfang-reichen Tests bisher 6 Bewohner und 7 Mitarbeitende COVID-19 positiv getestet. Mit den Hausärzten und Angehörigen der erkrankten Bewohner sind wir im Kontakt


Letzte Aktualisierungen Seniorenzentrum Stutensee

Aktualisierung  14.05.2020: Unser Seniorenzentrum Stutensee gilt seit heute amtlich - bezogen auf unsere Bewohner - als 'coronafrei'.
Weitere 7 Bewohner gelten als 'genesen'. Drei Mitarbeitende sind noch an COVID-19 erkrankt, 15 Mitarbeitende sind insgesamt bereits 'genesen'.
Sobald alle Mitarbeitenden COVID-frei bzw. genesen sind, erlangen auch hier die ab 18.05.2020 eingeführten Besuchsregelungen volle Gültigkeit.

Aktualisierung 08.05.2020: Seniorenzentrum Stutensee: Inzwischen sind weitere sechs Bewohner/ innen genesen, worüber wir uns sehr freuen. Wir danken unseren Teams und den Ärzten für ihren unermüdlichen Einsatz.

Aktualisierung 02.05.2020 - 12.00 Uhr. Leider ist gestern ein Bewohner im Zusammenhang mit COVID-19 im Krankenhaus verstorben. Wir trauern und stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 28.04.2020 - 13.00 Uhr. Leider ist eine Bewohnerin im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Wir trauern und stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 27.04.2020 - 19.00 Uhr: Weitere 4 Mitarbeiternde damit insg. 14 Mitarbeitende sind genesen, worüber wir uns freuen (Def. in Anlehnung an RKI-Empfehlungen). Allerdings sind auch weitere 9 Bewohner positiv auf COVID-19 getestet worden. Wir stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 24.04.2020 - 19.00 Uhr: Weitere Mitarbeiter sind genesen, worüber wir uns freuen.

Gestern verstarb leider ein Bewohner im Zusammenhang mit COVID-19 bei uns im Seniorenzentrum. Wir trauern und stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 22.04.2020 - 15.00 Uhr: Inzwischen sind 10 Bewohner und 7 Mitarbeitwende wieder genesen (Def. in Anlehnung an RKI-Empfehlungen). 

Aktualisierung 20.04.2020 - 18.15 Uhr: Leider ist ein Bewohner, der sich im Krankenhaus b efndet, ebenfalls positiv auf COVID-19 getestet worden.Die Angehörigen sind informiert, wir hoffen und wünschen gute Besserung. 

Aktualisierung 17.04.2020 - 16.15 Uhr:
Leider sind zwei weitere Bewohner an COVID-19 erkrankt. Die Angehörigen sind informiert.

Aktualisierung 17.04.2020 - 09.00 Uhr: Wir freuen uns, dass der erste erkrankte Mitarbeiter wieder genesen ist und unser Team unterstützen kann.

Leider ist gestern ist ein weiterer Bewohner im Zusammenhang mit COVID-19 gestorben. Wir trauern und stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 15.04.2020 - 11.45 Uhr: Gestern und heute sind je ein Bewohner im Zusammenhang mit COVID-19 gestorben. Wir trauern und stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 14.04.2020 - 17.30 Uhr: Leider ist heute ein Bewohner im Zusammenhang mit COVID-19 gestorben. Wir trauern und stehen mit den Angehörigen in Kontakt.

Aktualisierung 10.04.2020 - 17.25 Uhr- Aktuelle Zahl an COVID-19-Betroffenen: insgesamt 16 positiv getestete Bewohner, 15 Mitarbeitende

Aktualisierung 08.04.2020 / 10.00 Uhr -Einer unserer Bewohner ist heute leider in der Klinik verstorben. Wir trauern um ihn und stehen mit den Angehörigen in engem Kontakt.

Aktuelle Zahl an COVID-19-Betroffenen: insgesamt 15 positiv getestete Bewohner, 14 Mitarbeitende

Aktualisierung 06.04.2020 / 14.30 Uhr - Aktuelle Zahl an COVID-19-Betroffenen: insgesamt 16 positiv getestete Bewohner, 14 Mitarbeitende

Aktualisierung 03.04.2020, 14.40 Uhr: Die Testungen der Bewohner ergaben eine aktuelle Zahl von insgesamt 15 positiv getesteten Bewohnern , ein Testergebnis fehlt noch. 

Aktualisierung 02.04.2020, 16.50 Uhr: Die Testungen der Mitarbeitenden ergab eine aktuelle Zahl von insgesamt 13 positiv getesteten Mitarbeitenden. Die Zahl ist so hoch, weil wir verlangt haben, dass alle Mitarbeitenden getestet werden. Die Ergebnisse der Bewohnertestungen sind noch nicht valide.

Aktualisierung 01.04.2020, 15.45 Uhr: Bei Testungen sind weitere Mitarbeitende COVID-19-positiv getestet worden. Wir stehen in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt zu den notwendigen Maßnahmen.

Aktualisierung 31.03.2020 / 18.00 Uhr: Eine unserer Bewohnerinnen ist heute leider in der Klinik verstorben. Wir trauern um sie und stehen mit der Angehörigen in engem Kontakt.

Aktualisierung 30.03.2020 / 21:00: Wir sind mit dem Gesundheitsamt im Gespräch, auch alle bisher noch nicht gestesten Bewohner unseres Seniorenzentrums zur Sicherheit testen zu lassen.

Aktualisierung 30.03.2020 / 20:02 Uhr: im Seniorenzentrum Stutensee in Blankenloch wurde eine erste Mitarbeiterin COVID-19 positiv getestet - morgen 31.03.2020 werden die restlichen Mitarbeitenden getestet, um richtig handeln zu können. 


 

Wie Alles begann

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angehörigen und Betreuer.

Seit 27.03.2020 gibt es auch in unserer Einrichtung "Seniorenzentrum Stutensee" in Blankenloch COVID positiv getestete Bewohner.

Heute mittag 29.03.2020, wurden die Ergebnisse weiterer von uns über Hausärzte bzw. Bereitschaftsarzt veranlasster Tests vom Gesundheits-amt mitgeteilt:

Nunmehr liegt bei insgesamt fünf Bewohnern ein positives COVID-19 Ergebnis vor. 

Im Haus wird mit allen vorgeschriebenen Schutzausrüstungen und nach allen fachlichen Hygienestandards gearbeitet. Wir haben ausreichend Schutzmittel, inkl. FFP2 Masken, Desinfektionsmittel u.s.w, und auf dem isolierten Wohnbereich mit COVID positiven Bewohnern auch sog. FFP3 Masken im Einsatz.

Dass all dies nicht ausreicht, um eine vermutete Streuung nach einer Rückverlegung aus einer Klinikabteilung zu verhindern, erschüttert uns sehr.

Heute haben wir dem Gesundheitsamt daher schriftlich mitgeteilt, dass aus unserer Sicht alle Bewohner und Mitarbeitenden 1-2 Mal in definiertem Zeitabstand komplett getestet werden müssten, um ein klares Bild zu erhalten, statt erst gemäß offizieller Empfehlung Symptome (bereits vorher kann gestreut werden) abwarten zu sollen und dann Einzeltests vornehmen zu lassen.  

Wir können daher nicht ausschliessen, dass es weitere Meldungen geben wird, zumal wir heute auch zwei Mitarbeitende aus dem isolierten Wohnbereich zum Testen geschickt haben.

Mit den Angehörigen haben wir Kontakt aufgenommen. Mit dem Gesundheitsamt stehen wir in Kontakt.

Die Infektionen betreffen bisher einen unserer Wohnbereiche, der organisatorisch von den anderen Wohnbereichen getrennt versorgt wird.


Lesen Sie mehr zu der allgemein in unseren Einrichtungen geltenden Hausordnung und den zugrunde liegenden Verordnungen der Landesregierung.


Infos zur allgemein in unseren Einrichtungen geltenden Hausordnung und den zugrunde liegenden Verordnungen der Landesregierung:

Aufgrund der "Verordnung der Landesregierung über infektions-schützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)" vom 16.03.2020 haben wir die Besuchsregelungen zum 17.03.2020 deutlich eingeschränkt und seit 20.03.2020 aufgrund der "Verordnung des Sozialministeriums zur Untersagung des Betriebs von Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege nach § 71 SGB XI zum Schutz der Infektion mit Sars-CoV-2"  auch die Tagespflegen bis auf Weiteres geschlossen.

Unsere Teams pflegen und betreuen die Bewohner unserer Pflegeeinrichtungen mit vollem Einsatz.  Und bei Bedarf melden sich die Mitarbeitenden bei den Angehörigen.


Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Archiv

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.